0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den senses Online-Shop der STEINEL Vertrieb GmbH


I. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen von Waren (im Folgenden auch: „Produkte“) über den Online-Shop www.senses-shop.com der STEINEL Vertrieb GmbH, Dieselstraße 80-84, 33442 Herzebrock-Clarholz (im Folgenden „STEINEL“) und Ihnen (im Folgenden „Kunden“) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.


II.    Bestellvorgang, Vertragsabschluss und Verfügbarkeit der Produkte

1. Wenn der Kunde das gewünschte Produkt in unserem Online-Shop gefunden hat, kann er dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs kann er jederzeit durch Anklicken des Warenkorb Symbols und anschließendem Klick auf den Button „Warenkorb anzeigen“ ansehen. Die Produkte können jederzeit durch Anklicken des Kästchens „Entfernen“ und „Aktualisieren“ wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Wenn der Kunde die Produkte im Warenkorb kaufen möchte, klickt er den Button „Weiter zum nächsten Schritt“. Nach Auswahl durch den Kunden die Bestellung mit vorhandenem Kundenkonto, neuer Registrierung oder ohne Registrierung zu bestellen, wird der Kunde dann gebeten seine Daten einzugeben. Die Pflichtangaben sind fett beschriftet. Die eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe der Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangt der Kunde über den Button „Weiter zum nächsten Schritt“ zur Bestellübersichtsseite, auf der er seine Eingaben nochmals überprüfen kann und ihm weitere Informationen, insbesondere Informationen zu Lieferung und Zahlungsweise mitgeteilt werden. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ schließt der Kunde den Bestellvorgang verbindlich ab. Auf den einzelnen Seiten im Bestellvorgang erhält der Kunde weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten, Lieferung, Versandkosten und Zahlungsweise.


2. Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Erst durch Klicken auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot zum Kauf der in Warenkopf befindlichen Produkte ab und erklärt sich mit der Geltung dieser AGB einverstanden.

3. Nach Eingang der Bestellung des Kunden bei STEINEL bestätigt STEINEL dem Kunden den Erhalt und Inhalt der Bestellung mittels einer automatisierten E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs und des Inhalts zugleich die Annahme erklärt. Die Annahme des Vertrags durch STEINEL erfolgt entweder durch eine weitere E-Mail, in der wir den Versand bestätigen (Versandbestätigung) oder durch Versand der Produkte innerhalb von fünf (5) Werktagen ab Eingang der Bestellung des Kunden. Der Vertragsschluss kommt erst mit der Annahme durch STEINEL zustande.

4. Gibt STEINEL innerhalb von zwei (2) Tagen keine Annahmeerklärung ab, wurde die Bestellung des Kunden nicht angenommen, worüber STEINEL den Kunden informiert (z.B. per Email). Der Kunde ist dann an seine Bestellung nicht mehr gebunden. Ist zum Zeitpunkt der Bestellung das bestellte Produkt nicht verfügbar, behält sich STEINEL vor, das Angebot zum Abschluss des Kaufvertrages  nicht anzunehmen, so dass kein Vertrag zustande kommt. Hierüber wird der Kunde informiert (z.B. per Email). Der Kunde ist dann auch nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich rückerstattet.

5. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die von uns versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat er bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von STEINEL versandten E-Mails zugestellt werden können. Im Rahmen des Bestellvorgangs liegt das Risiko einer nicht aufklärbaren, fehlerhaften Übermittlung bei dem Kunden.

6. Der Verkauf der von uns angebotenen Produkte erfolgt nur in handelsüblichen Mengen.


III. Registrierung für ein Online-Konto

1. Der Kunde kann in dem senses Online-Shop optional ein Kundenkonto eröffnen und bei künftigen Bestellungen nach Eingabe von Benutzernamen und Passwort bestellen, ohne seine Adressdaten noch einmal eingeben zu müssen. Der Zugang zu dem Kundenkonto ist nur nach Eingabe des Benutzernamens und des persönlichen Passwortes möglich.

2. Bei der für die Registrierung erforderlichen Eingabe der persönlichen Daten des Kunden ist dieser für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe verantwortlich. Der Kunde ist verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen.

3. Die Bestätigung der Anmeldung durch den Kunden folgt unmittelbar nach dem Absenden der Anmeldung durch das Anklicken des Buttons "speichern". Mit seinen Zugangsdaten kann der Kunde sich anschließend im Buchungssystem anmelden.

4. Jeder Kunde ist lediglich berechtigt, ein Kunden-Konto gleichzeitig zu unterhalten. STEINEL behält sich vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen und Kunden, die gegen diese Bestimmungen verstoßen, zu verwarnen oder zu kündigen bzw. Inhalte zu löschen oder zu verändern (Virtuelles Hausrecht).


IV. Speicherung und Einsicht in den Vertragstext

Bestellt der Kunde Waren in unserem Online-Shop, wird der Vertragstext auf unseren internen Systemen gespeichert, ist aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar von dem Kunden abrufbar. Diese AGB können jederzeit auf unserer Website eingesehen werden. Die Bestelldaten, die AGB sowie die in Ziffer 7 dieser AGB bereits enthaltenen Informationen zum Widerrufsrecht in einem gesonderten Dokument (Widerrufsbelehrung inkl. Muster-Widerrufsformular) werden dem Kunden zusätzlich per Email zugesendet. Sie können die Bestelldaten und die weiteren Dokumente abspeichern, ausdrucken und zu Ihren Unterlagen nehmen. Nach Abschluss der Bestellung sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich, es sei denn der Kunde hat sich für ein Online-Konto registriert, in diesem sind die Bestelldaten einsehbar.


V. Preise und Eigentumsvorbehalt

1. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung in unserem Online-Shop aufgeführten Preise. Sämtliche Preise sind in Euro und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zuzüglich anfallender gesondert ausgewiesener Versandkosten.

2. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von STEINEL.


VI. Lieferbedingungen

1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse auf dem vom Kunden gewählten Versandweg.

2. Sofern STEINEL während der Bearbeitung der Bestellung feststellt, dass das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, wird der Kunde darüber gesondert per E-Mail informiert. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

3. Soweit eine Lieferung an den Kunden nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Kunden passt, oder weil der Kunde nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Kunden mit angemessener Frist vorher angekündigt wurde, trägt der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

4. STEINEL ist zu Teillieferung berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

5. Die Lieferfrist beträgt bis zu vier (4) Werktage, soweit nichts anderes in der Artikelbeschreibung angegeben ist. Sie beginnt – vorbehaltlich der nachstehenden Nr. 6 – mit Vertragsschluss.


VII. Zahlungsbedingungen und Versandkosten

1. Dem Kunden stehen die im Rahmen des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Sofortüberweisung, Heidelpay PayPal, Giropay Deutschland oder Kreditkarte.

2. Der Kaufpreis ist sofort nach Vertragsschluss fällig.

3. Abhängig von der gewählten Zahlungsmöglichkeit wird in einigen Fällen (PayPal, Sofort-Überweisung) die Bezahlung direkt beim Bestellvorgang ausgelöst. Die eingegebenen Daten werden nicht bei STEINEL gespeichert, jedoch ggf. beim jeweiligen ausgewählten Zahlungsanbieter/Zahlungsdienstleisters. Es gelten hierfür die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des ausgewählten Zahlungsanbieters/Zahlungsdienstleisters.

4. Die Versandkosten sind unter Liefer- & Versandbedingungen angegeben. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor der Kunde die Bestellung absendet.

5. Erfüllt STEINEL die Bestellung durch Teillieferungen, entstehen dem Kunden nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Wunsch des Kunden, entstehen dem Kunden Versandkosten für jede Teillieferung.


VIII. Widerrufsrecht des Verbrauchers

1. Ist der Kunde eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), steht dem Kunden ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

2. Widerrufsrecht bei Kaufverträgen über Waren für Verbraucher:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen dreißig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt bei einem Kaufvertrag dreißig Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist dreißig Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, beträgt die Widerrufsfrist dreißig Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg beträgt die Widerrufsfrist dreißig Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (STEINEL Vertrieb GmbH, Dieselstraße 80-84, 33442 Herzebrock-Clarholz, Telefonnummer: 05245/448-300; Telefaxnummer: 05245/448-197, E-Mail-Adresse: webshop@senses-shop.com
) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen dreißig Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an STEINEL Vertrieb GmbH, Dieselstraße 80-84, 33442 Herzebrock-Clarholz zurückzusenden oder uns zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von dreißig Tagen absenden. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren trägt die STEINEL Vertrieb GmbH.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
 


– An STEINEL Vertrieb GmbH, Dieselstraße 80-84, 33442 Herzebrock-Clarholz,
webshop@senses-shop.com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum



(*) Unzutreffendes streichen.


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,

Ende der Widerrufsbelehrung


IX. Haftung

1. Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von STEINEL, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten). Bei leicht fahrlässiger Verletzung dieser Vertragspflichten haftet STEINEL nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

2. Der vorstehende Absatz 1 gilt auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von STEINEL, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

3. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie des Bundesdatenschutzgesetzes bleiben unberührt.


X. Mängelgewährleistung

1. Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel der gelieferten Produkte nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei (2) Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

2. Ist der Kunde Unternehmer, d.h. handelt der Kunde bei seiner Bestellung in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit, verjähren Mängelansprüche innerhalb von 12 Monaten ab Übergabe der Ware. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche wegen der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von STEINEL oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von STEINEL beruhen.

3. Die gesetzlichen Mängelansprüche des Kunden bleiben im Falle des Bestehens oder Erwerbs einer Garantie für die bestellte Ware unberührt.


XI. Urheberrechte

Wir haben an allen Bildern, Filme und Texten, die in unserem Online Shop veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte, ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.


XII. Datenschutz

STEINEL erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Kunden, insbesondere  Kontaktdaten zur Abwicklung der Kundenbestellung. Die Einzelheiten zum Datenschutz und dem Umfang der Datenerhebung findet sich in unseren Datenschutzhinweisen, die auf unserer Website unter Datenschutz oder hier jederzeit abrufbar sind.


XIII. Änderungen dieser AGB

1. Wir behalten uns vor, diese AGB zu ändern, soweit ein sachlicher Grund dies erfordert und die Änderung für Sie zumutbar ist. In diesem Falle veröffentlichen wir die jeweils neue und sodann aktuelle Fassung dieser AGB auf unserer Website. Bitte konsultieren Sie daher regelmäßig unsere Website.

2. Die Bestellungen über unseren Online-Shop unterliegen immer den AGB, die zu dem Zeitpunkt aktuell ist, zu dem die Bestellung vorgenommen wird.


XIV. Schlussbestimmungen und Hinweise

1. Auf Verträge zwischen STEINEL und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

2. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und STEINEL der Sitz von STEINEL.

3. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. An die Stelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. 

4. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.



STEINEL Vertrieb GmbH
Dieselstraße 80-84
33442 Herzebrock Clarholz

Telefon: +49 (0) 52 45 / 4 48-0
Telefax: +49 (0) 52 45 / 4 48-197
E-Mail: info@steinel.de

Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Ingo Heinrich Steinel und Dipl.oec. Martin Frechen
eingetragen beim Handelsregister des Amtsgerichts Gütersloh unter HRB 6409
UStID: DE 126555376